veranstaltungen

links

Sonderausstellung Zunft zum Grimmen Löwen im Museum Diessenhofen

Aus Anlass des 600 Jahr Jubiläums der "Zunft zum Grimmen Löwen" (www.zunftzumgrimmenloewen.ch) zeigt das Museum Diessenhofen (www.museum.diessenhofen.ch) eine Ausstellung zur Zunft- und Stadtgeschichte. Viele Zunftmitglieder prägten und prägen das gesellschaftliche, politische und auch kulturelle Leben in Diessenhofen wesentlich mit. Deshalb sind Zunft - und Stadtgeschichte eng miteinander verwoben. 

Diessenhofen zählt zu den frühesten Städtegründungen der Kyburger und damit zu den ältesten der Schweiz im Mittelalter. Die aussergewöhnliche Geschichte der Stadt wird von ihrer ersten Erwähnung im Jahr 758 über die Verleihung des Stadtrechtes bis in neuere Zeit anhand ausgewählter Exponate nachvollzogen. Die Ausstellung kann auf die fundierten Recherchen des Historikers Markus Brühlmeier sowie die umfassende Zunftgeschichte von Hermann Sieber aufbauen. Viele lange gehütete Exponate, wie die Urkunde zur Bestätigung des Stadtrechts von 1178, die Kapitulationsurkunde von 1460, die Bestätigung des Zunftbriefs von 1418, den Ausscheidungsvertrag zwischen der Bürger- und der Ortsgemeinde von 1871 sowie andere Schätze der Zunft und der Stadtgemeinde werden erstmals im Original zu sehen sein. Die Ausstellung enthält auch diverse Gegenstände der Stiftung zum Goldenen Leuen".